Arak Baladna 0,75L aus dem Libanon
Arak Baladna 0,75L aus dem Libanon

Arak Baladna

Baladna

23,53 €

(37,33 € pro Liter)

Arak Baladna (0,75L) gehört ebenfalls zu den besonderen Araks des Libanons. Denn neben der dreifachen Destillation reift dieser libanesische Araksorte fünf Jahre in handgemachten Tonkrügen. Dies macht den Branntwein wirklich zugänglich und die Aromen von Lakritze und Waldpflanzen besonders deutlich und intensiv. Insgesamt, ein wirklich großartiger Arak mit Pfiff und Frische.

Menge

  • Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 12 Flaschen oder einem Bestellwert ab € 85,00. (Abzug spätestens im letzten Bestellschritt) Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 12 Flaschen oder einem Bestellwert ab € 85,00. (Abzug spätestens im letzten Bestellschritt)
  • Lieferungen innerhalb von 2 Werktagen bei Bestelleingang bis 14 Uhr. Lieferungen innerhalb von 2 Werktagen bei Bestelleingang bis 14 Uhr.
  • Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Ihrer Weine und der Bestellabwicklung. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Ihrer Weine und der Bestellabwicklung.

Wie schmeckt Arak Baladna?

Arak Baladna (0,75L) ist ein libanesischer Arak der besondere Art. Es ist nicht nur der Duft oder der Geschmack den den Trinker begeistert sondern zunächst erst einmal die Machart. Doch dazu kommen wir ein wenig später. Zunächst stellt Arak Baladna so manchen Arak aus dem Libanon in den Schatten. Vor allem da dieser fünf Jahre in Tonkrügen reift und somit spezifisch sanft duftet. Im Folgenden wirkt sich dies natürlich auch im Geschmack aus. In der Nase ist er jedoch auch sehr deutlich und klar. Hinzu kommen dann noch Frische und Würze, welche den Branntwein sehr pflanzlich wirken lassen. Daraufhin folgt dann ein intensiver Geschmack nach Süßholz am Gaumen. Demnach ist dies ein wirklich großartiger Arak aus dem Libanon.

Diesbezüglich passt der Tropfen auch zu zahlreichen Speisen. Doch am besten sollte er mit gegrilltem Rind oder Geflügel. Im Libanon wird diese in der Tat zu rohem Fleisch oder auch gerne bei Grill parties getrunken.

Wo werden die Reben angebaut?

Insgesamt wir die Rebsorte Obeidi für die Herstellung von libanesischem Arak genutzt. Dies ist auch hier der Fall. Diesbezüglich wachsen die Trauben auf Weinfeldern bis zu 900 Metern über dem Meeresspiegel. Dort herrscht ein einzigartiges Klima, welche die Trauben perfekt gedeihen lässt. Dies ist natürlich auch für den libanesischen Weininteressant, da das einzigartige Verhältnisse zwischen Wetter und Böden auch hier die meiste Arbeit leisten.

Wie wird dieser Anisschnaps hergestellt?

Wie schon oben erwähnt, reift Arak Baladna fünf Jahre in Tonkrügen aus Zahle. Diese kommen von traditionellen Herstellern und sind zudem von Hand gemacht. Die libanesische Brennerei Baladna entschloss sich den Branntwein, wie üblich, dreifach zu destillieren. Beim dritten Mal werden die hochwertigen Anissaaten aus Syrien hinzugefügt. Dadurch erhält der Schnaps auch das dominierende Arome nach Süßholz. Beide Verfahren verfeinern nicht nur den Alkohol, sonder bereinigen Ihn von sämtlichen Schadstoffen. Fortführend, wird dadurch natürlich auch das Ethanol entfernt.



BDARK1
16 Artikel

Technische Daten

Rebsorte
Obeidi
Alkoholgehalt (Vol.%)
53%
Land
Libanon
Anbaugebiet
Mount Libanon, Kesserwan, Ain Jouaya
Anbau
Lehmboden, Kalkboden, 1050 Meter über dem Meeresspiegel
Ausbaudauer
60 Monate
Ausbauart
Tonkrüge
Inhalt
0,75 Liter
Destillation
3-fach mit Anis destilliert
Servierempfehlung
Geflügel, gegrilltes Geflügelfleisch, gegrilltes Fleisch, Carpaccio, Grillparty

Wie schmeckt Arak Baladna?

Arak Baladna (0,75L) ist ein libanesischer Arak der besondere Art. Es ist nicht nur der Duft oder der Geschmack den den Trinker begeistert sondern zunächst erst einmal die Machart. Doch dazu kommen wir ein wenig später. Zunächst stellt Arak Baladna so manchen Arak aus dem Libanon in den Schatten. Vor allem da dieser fünf Jahre in Tonkrügen reift und somit spezifisch sanft duftet. Im Folgenden wirkt sich dies natürlich auch im Geschmack aus. In der Nase ist er jedoch auch sehr deutlich und klar. Hinzu kommen dann noch Frische und Würze, welche den Branntwein sehr pflanzlich wirken lassen. Daraufhin folgt dann ein intensiver Geschmack nach Süßholz am Gaumen. Demnach ist dies ein wirklich großartiger Arak aus dem Libanon.

Diesbezüglich passt der Tropfen auch zu zahlreichen Speisen. Doch am besten sollte er mit gegrilltem Rind oder Geflügel. Im Libanon wird diese in der Tat zu rohem Fleisch oder auch gerne bei Grill parties getrunken.

Wo werden die Reben angebaut?

Insgesamt wir die Rebsorte Obeidi für die Herstellung von libanesischem Arak genutzt. Dies ist auch hier der Fall. Diesbezüglich wachsen die Trauben auf Weinfeldern bis zu 900 Metern über dem Meeresspiegel. Dort herrscht ein einzigartiges Klima, welche die Trauben perfekt gedeihen lässt. Dies ist natürlich auch für den libanesischen Weininteressant, da das einzigartige Verhältnisse zwischen Wetter und Böden auch hier die meiste Arbeit leisten.

Wie wird dieser Anisschnaps hergestellt?

Wie schon oben erwähnt, reift Arak Baladna fünf Jahre in Tonkrügen aus Zahle. Diese kommen von traditionellen Herstellern und sind zudem von Hand gemacht. Die libanesische Brennerei Baladna entschloss sich den Branntwein, wie üblich, dreifach zu destillieren. Beim dritten Mal werden die hochwertigen Anissaaten aus Syrien hinzugefügt. Dadurch erhält der Schnaps auch das dominierende Arome nach Süßholz. Beide Verfahren verfeinern nicht nur den Alkohol, sonder bereinigen Ihn von sämtlichen Schadstoffen. Fortführend, wird dadurch natürlich auch das Ethanol entfernt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Arak Fakra 0,70L

Arak Fakra Classic

22,69 €

(36,00 € pro Liter)

(36,00 € pro Liter)

Arak Fakra Classic ist ein spezieller Arak, destilliert nach libanesischer Tradition mit einer strengen Auswahl an Trauben und hochwertigem Anis. Anschließend wird er in frisch gebackenen Tongefäßen von Beit-Chabab bis zur Reife gereift, was ihm einen unvergleichbaren Geschmack verleiht. Dieser Arak zählt auch zu den bekanntesten libanesischen Araksorten außerhalb des des Libanons.

Ksarak von Chateau Ksara
  • Sale!

Arak Ksarak de Ksara

26,89 €

(45,72 € pro Liter)

(45,72 € pro Liter)

Arak Ksarak von Chateau Ksara, dem größten Weingut des Libanons, ist eine herausragende Arakssorte. Das Nationalgetränk des Libanons wird aus feinstem Traubenalkohol hergestellt und wird mit Anis aus dem Al-Henah-Gebiet des Mount Hermon (der als der feinste Anis der Welt gilt) zugesetzt. Chateau Ksara destilliert diese Spirituose 3-Fach, um den reinsten Arrak freizusetzen, der dann zwei Jahre lang in Tonkrügen reift. Dieser Schnapps ist ein hervorragender Einstieg in die Welt des Arak. 

Arak Fakra XO

Arak Fakra XO Supreme

49,58 €

(78,67 € pro Liter)

Arak Fakra XO ist ein wirklich einzigartiger Arak aus dem Libanon. Denn dieser reift nicht nur 7 jähre in Tonkrügen, sonder wir demnach auch nur von den besten Merwah Trauben hergestellt. Dadurch entwickelt er einen wirklich besonderen Geschmack und gehört somit auch zu den berühmtesten Araksorten im Orient. Demnach wird dieser auch vor allem von den Arakliebhabern geschätzt. Ein wirkliche königlicher Anisschnaps!

Arak de Kefraya

Arak Kefraya

27,31 €

(46,43 € pro Liter)

(46,43 € pro Liter)

Arak Kefraya (0,75L) ist das Ergebnis moderner Destillationsmethoden aus Frankreich und der alten libanesischen Araktradition. Dieser Arak wird drei Mal destilliert, um eine klare Flüssigkeit zu erhalten. Danach wird der libanesische Arak mit Anis aus Syrien, der bekanntlich der beste der Welt ist, vermischt und ein viertes Mal destilliert.

Arak Al Karram

Arak Al Karram

28,99 €

(46,00 € pro Liter)

Arak Al Karram ist harmonischer und angenehmer Arak aus dem Libanon. Der sanfte und charmante Duft überzeugt so manche Liebhaber. Demnach spiegelt dieser libanesische Arak auch die Qualität der hochwertigen Trauben wieder. Deshalb kann man dieser Arak auch sehr gut alleine trinken. Insofern zählt dieser Branntwein auch zu den Favoriten unter den Landsleuten!

  • Sale!

Arack Musar

27,31 €

(43,33 € pro Liter)

Arack Musar ist in der Tat ein wirklich elegant libanesischer Arak. Auch dieser reift nach drei Destillationen fünf Jahre in Tonkrügen aus Terracotta. Demnach wirkt dieser auch sehr sanft und fein am Gaumen. Die feinen Nuancen von Lakritze und Waldpflanzen Überaschen sowohl die Nase als auch den Gaumen. Somit ist auch dieser Branntwein ein Idealer Speisebegleiter zu sämtliche Fleischgerichten. Doch vor allem auch rohem Fleisch!

Arak Wardy 0,75L

Arak Wardy

30,25 €

(48,00 € pro Liter)

Arak Wardy (0,75) ist ein traditionelles und erstklassiges libanesisches Volksgetränk aus den Weintrauben Obeidi, Chardonnay und Sauvignon Blanc. Daraufhin  dieser dreifach mit frischen Anissamen in Kupferdestillierkolben mit doppeltem Kessel (Bain-Marie) destilliert. Zur guter Letzt reift er dann noch 2 Jahre in Tonkrügen. Ein wirklich hervorragender Arak, der die libanesische Arak-Kultur widerspiegelt.

Arak Abi Saada

Arak Abi Saada

22,69 €

(54,00 € pro Liter)

(54,00 € pro Liter)

Arak Abi Saada zählt zu den „Insidern“ in der Welt des Araks und ist der kleine Bruder von dem weltbekannten Arak El Rif. Besondere Destillation-Techniken und moderne Ausbau-Methoden, wie zum Beispiel übergroße Ton-Zisternen, ermöglichen es der Brennerei die Qualität, den Geschmack und somit ihre Fangemeinde stets aufrechtzuerhalten. Der sanfte, ausgeglichene und harmonische Geschmack überzeugt einfach jeden Arak-Freak.

Arak Brun 5 Spezial Reserve - Domaine des Tourelles

Arak Brun 5 Spezial Reserve

35,29 €

(56,00 € pro Liter)

Arak Brun 5 Spezial Reserve (0,75L) ist eine echte Besonderheit unter den Araktrinkern und wird aus dem Alkohol der Obidi-Traube hergestellt. Benannt nach François-Eugène Brun, welcher diesen 1868 zum ersten Mal herstellte, zählt dieser Schnaps nun zu den berühmtesten Araksorten der Welt. Heute wird dieser in dem hundert Jahre alten Keller des Weinguts Domaine des Tourelles gebrannt und traditionell in einer dreistufigen Destillation mit Anis verarbeitet. Auch das Anis wird bei Deir el Ahmar selbst angebaut um die Qualität stets zu kontrollieren und optimieren. Zu guter Letzt gehört Brun 5 zu den wenigen Arakssorten, welche fünf Jahre in Tonkrügen reifen, um einen sowohl sanften als auch eleganten Geschmack zu entwickeln. Ein muss für Arak-Freaks!

Arak Soukara

27,31 €

(46,43 € pro Liter)

(46,43 € pro Liter)

Arak Soukara ist das traditionelle und libanesische Anisgetränk von Chateau Cana. Dieser Arak wurde auch dreifach destilliert um die Qualität zu erhöhen und den Geschmack zu intensivieren. Die Besonderheit dieses Arak besteht darin, dass er 24 Monate in Terrakotta-Krügen reift und somit eine schmeckbare Eleganz entwickelt. Ein wirklich sanfter aber auch aromatischer Schnaps, welcher auch gut zum Grillen passt.

Anis Araq Qanafar

Anis Araq Qanafar

66,39 €

(105,33 € pro Liter)

(105,33 € pro Liter)

Anis Araq Qanafar ist ein besondere libanesischer Arak, welche vierfach destilliert wurde. Demnach ist dieser Branntwein auch besonders sanft und rein mit den typischen Aromen nach Süßholz. Hinzu kommt dann noch ein frischer Hauch von Waldpflanzen. Wie auch viele andere Araks aus dem Libanon, wirkt die Würze und Frische wirklich verlockend. Ein gelungener libanesischer Schnaps, der dies Besonderheit der Flasche auch im Geschmack wiederspiegelt. Ein muss für Liebhaber!

Arak Farid aus dem Libanon

Arak Farid

23,53 €

(37,33 € pro Liter)

Arak Farid (0,75L) ist ein besonderer libanesischer Arak aus dem Libanon-Gebirge. Fortführend kann man in dieser Region auch wirklich gut Trauben für die Herstellung hochwertiger Araksorten anbauen. Doch zunächst ist hier die Tradition der Familie Programm. Denn der Großvater war ein Pionier im Bereich aromatischer Araksorten. Somit verbreiteten sich auch zahlreiche Geschichten Über dessen Brennerei. Und genau deshalb wurde die Brennerei auch nach Ihm benannt. Jedoch überrascht hier auch der aromatische und impulsive Duft nach Süßholz. Ein wirklich verlockendes Bouquet, welches schnell zum Trinken verleitet! Denn am Gaumen wirkt er sanft und harmonische. Genau die richtige Kombination um einen schönen Abend mit Freunden zu verbringen.