Chateau 2009 Rot 0,75L - Clos St. Thomas
Chateau 2009 Rot 0,75L - Clos St. Thomas

Chateau 2009

Chateau St. Thomas

24,00 €

(32,00 € pro Liter)

Dunkle Brombeerfarbe mit granatroten Reflexen. In der Nase entwickelt dieser komplexe Rotwein einen einzigartigen Duft nach Veilchen, eingelegten Früchten, roten und schwarzen Beeren mit einem harmonierenden Hauch von Eiche. Am Gaumen kräftig, delikat, sanfte Tannine mit einem Johannisbeer- und Brombeeraroma.

Menge

  • Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 12 Flaschen oder einem Bestellwert ab € 85,00. (Abzug spätestens im letzten Bestellschritt) Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 12 Flaschen oder einem Bestellwert ab € 85,00. (Abzug spätestens im letzten Bestellschritt)
  • Lieferungen innerhalb von 2 Werktagen bei Bestelleingang bis 14 Uhr. Lieferungen innerhalb von 2 Werktagen bei Bestelleingang bis 14 Uhr.
  • Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Ihrer Weine und der Bestellabwicklung. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Ihrer Weine und der Bestellabwicklung.

CS105
14 Artikel

Technische Daten

Rebsorte
Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot
Farbe
Rot
Jahrgang
2013
Alkoholgehalt (Vol.%)
14%
Stilistik
beerig, komplex, fruchtig, harmonisch, intensiv, gut-integrierte Tannine, elegant
Aromen
Eiche, Brombeere, eingelegte Früchte, Veilchen, integrierte Holznote, rote Beeren, dunkle Beeren, schwarze Johannesbeere, Johannisbeeren, rote Johannisbeere, Vanille
Land
Libanon
Anbaugebiet
Bekaa-Ebene, Zahle, Kab Elias
Anbau
Lehmboden, Kalkboden, 1000 Meter über dem Meeresspiegel
Ausbaudauer
18 Monate
Ausbauart
französische Barriques
Fassbelegung
Erstbelegung
Inhalt
0,75 Liter
Servierempfehlung
rotes Fleisch, kräftige Käsesorten
Allgemeiner Hinweis
Enthält Sulfite

Dunkle Brombeerfarbe mit granatroten Reflexen. In der Nase entwickelt dieser komplexe Rotwein einen einzigartigen Duft nach Veilchen, eingelegten Früchten, roten und schwarzen Beeren mit einem harmonierenden Hauch von Eiche. Am Gaumen kräftig, delikat, sanfte Tannine mit einem Johannisbeer- und Brombeeraroma.