Wiederverkäufer
Die Verbreitung

der Weinrebe

Ararat
Im Gepäck griechischer Siedler gelangten schließlich die ersten Rebstöcke nach Mitteleuropa. Sicher belegt ist, dass im heutigen Schweizer Kanton Wallis zwischen 800 und 600 v. Chr. Reben angebaut wurden, ebenso auf der italienischen Halbinsel. Insbesondere in deren Süden fanden die Griechen ideale Bedingungen vor und nannten das Gebiet Oenotria (Land des Weins). In Gallien, dem späteren Frankreich, wurde ab etwa 400 v. Chr. Wein produziert.
Doch das Blatt wendete sich im Lauf der Zeit: Die Römer unterwarfen die griechischen Siedlungen im Süden Italiens bis zum Jahr 270 v. Chr. vollständig. Mit dem römischen Reich breitete sich der Weinbau über weite Teile Europas aus - in ganz Spanien, bei den Kelten, etwas später auch in Germanien im Rheintal und an der Mosel. Die Römer intensivierten den Weinbau in der Wachau und brachten ihn sogar bis nach England. Ihren Wein tranken sie stets zu zwei Dritteln Wasser verdünnt – alles andere galt als barbarisch. Zur damaligen Zeit diente Wein nicht als Genussmittel wie heute, sondern galt als ein Getränk, dem eine stärkende und heilende Wirkung zugesprochen wurde.
Ararat
In Byzanz wiederum, dem Oströmischen Reich vierhundert Jahre nach der Zeitenwende, war gewürzter Wein sehr beliebt. Dem Wein wurde Lavendel, Lorbeer, Zimt, Pfeffer, Nelken, Rosenblätter, Wermut, Anis oder Mastix beigegeben, um seinen Geschmack zu verbessern. Diesem Würzwein schrieb man gleichzeitig auch medizinische Wirkung zu. Retsina, geharzter Wein, war weit verbreitet, ebenso Muskatwein von Samos und Lemnos sowie kretischer Malvasierwein. Nicht minder berühmt waren die Weine anderer griechischer Inseln wie auch die aus Warna am Schwarzen Meer. Der Wein wurde stärker getrunken als in der Antike – meist wurde er 1:1 mit Wasser gemischt. Lediglich für den Winter wurde empfohlen, morgens unverdünnten Wein zu trinken. Der Wein war leider den Männern vorbehalten – an dieser Stelle wünschen wir ausdrücklich Ihnen, liebe Besucherin unserer Website, viel Vergnügen beim Stöbern in unseren außergewöhnlichen Weinen!
Ararat